Für die WM Doublette, Tête-à-tête und Mixte der Damen und Herren hat Frankreich nun sein Favoritenteam ins Rennen geschickt. Zum ersten Mal durfte der neue Coach der Franzosen, David LeDantec, ebenfalls mehrfacher Weltmeister, seines Amtes walten und nominierte Charlotte Darodes, Cindy Peyrot, Dylan Rocher und Henri Lacroix.

In Karlslunde wollen „les bleues“ vom 12. – 15. Mai wieder so viele Goldmedaillen wie möglich ergattern und dürften wohl kaum mit weniger zufrieden sein.

Als amtierende Weltmeisterin wird Charlotte Darodes im Einzel der Damen ihren Titel verteidigen wollen. Bei den Herren wird Lacroix sein Glück im Einzel angehen, nachdem er sich in Spanien bei der letzten WM noch Miky Molinas aus der Schweiz geschlagen geben musste. Doch auch Peyrot und Rocher dürften nach den Sternen greifen wollen. Wir sind gespannt. In allen fünf Disziplinen dürfte Frankreich erneut zu den TOP-Favoriten zählen.

Teile diesen Artikel