Die Favoriten setzten sich am Ende erneut durch. Jan Garner und Till-Vincent Goetzke konnten sich den Nothern Open Sieg auf Fehmern im Doublette sichern. Auf dem dritten Platz landeten Marco Lonken mit Silke Budde und Mesut Uluoczakli mit Minh Tran.

Im Finale setzten sich Garner und Goetzke schnell mit 8:0 ab ehe Laukart und Schirmer mit einem 6er zurück ins Spiel fanden. Schnell stand es dann aber wieder 12:6 und am Ende ging der Sieg dann mit 13:8 an die Niedersachsen.

Gestreamt wurde das Event von Petanque-direct in Form von Sylvain Ramon. Vielen Dank dafür! Hier nachzuschauen: >>> Twitch – petanquedirect <<<

Tolle Turnierleitung

Durch tolle Turnierleitung und schnelles Losen war bereits gegen 19 Uhr die “Messe gelesen” und das Turnier beendet. So kanns auch gehen!

Am morgigen Sonntag wartet das Triplette, welches in diesem Jahr erneut kein DPV-Masters-Turnier darstellt, mit ebenfalls 128 Teams. Wir drücken die Daumen für weniger Regenschauer als am heutigen Tag.

So kanns auch gehen

Silke Budde (Bild) aus Lübeck gelang bei den Nothern Open an Ex-Nationalspieler Marco Lonken. Gemeinsam erreichten beide das Halbfinale und können stolz auf ihre Leistung sein.

Teile diesen Artikel