Die Lübecker trotzen dem Virus und wollen das Holstentorturnier 2021 nicht so schnell aufgeben. Nun soll mit 256 Teams geplant werden. Vielleicht ein Lichtblick und ein Stückchen Hoffnung für den ein oder anderen Boulespieler. 

Wir haben uns entschieden und wollen das Holstentorturnier 2021 stattfinden lassen. Dies ist angesichts der Pandemie eine Herausforderung, die ein “HTT wie sonst auch” nicht ermöglicht. 
Wir werden das Doublette- und Triplette-Turnier zunächst auf 256 Teams begrenzen. Start für die Anmeldung ist der 24. April 21. Zu dem Zeitpunkt sind auf unserer Homepage die Rahmenbedingungen für das Turnier beschrieben. Zur Zeit arbeiten wir noch an den letzten Details. Die Startplätze werden wie in den letzten Jahren gelost.  Die bekannten Kontigente für ausländische Teams werden reduziert, so dass ein ivernünftiges Verhältnis gewahrt wird. Sollte sich die Pandemie positiver entwickeln als wir befürchten, werden wir zusätzliche Startplätze freigeben.
All dies steht natürlich unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung, die allerdings erst knapp vor dem Turnierwochenende am 07. und 08. August vorliegen wird.
Matthias Rehberg (CDB Lübeck)

Teile diesen Artikel